388
Galerie und Atelier Schiel
Herzlich willkommen in unserer Galerie! Das architektonisch ausgefallene Haus in der Bövergeest lädt mit seinen lichtdurchfluteten Räumen zum Verweilen und Schauen ein. Der Name der Galerie “Schiel” ist Programm – hier finden Sie ausschließlich Werke des Künstlers Erhard Schiel. Unsere Galerie stellt die Alleinvertretung für die Arbeiten des Künstlers dar.

Wenn Sie sicher sein wollen, dass wir für Gespräche Zeit haben und im Hause sind, melden Sie sich vorher telefonisch unter 04863-3086 an. Selbstverständlich können Sie auch einfach auf gut Glück vorbeischauen.

Besucher sind uns immer willkommen, egal, ob Sie nur schauen oder tatsächlich ein Werk erwerben möchten. Nehmen Sie sich Zeit, wir freuen uns auf Fragen rund um die Kunst. Denn was gibt es Schöneres als über die Schönen Künste zu plaudern?

Falls Sie etwas im Detail wissen möchten, z.B. wie eine Mezzotintoplatte erstellt wird, steht Erhard Ihnen gern persönlich Rede und Antwort. Die ausführlichen Großveranstaltungen des Künstlers „Wie entsteht eine Radierung/Kupferstich“, die über 30 Jahre einmal wöchentlich in Schulen, Museen und in unserem Atelier stattgefunden haben, gibt es nun nicht mehr. Dennoch finden wir auf Wunsch genügend Zeit, Ihnen die komplizierten und faszinierenden künstlerischen Techniken zu erläutern.

570
Erhard Schiel beim Kupferstich
Farbradierungen und Kupferstiche, Zeichnungen, Aquarelle, Federzeichnungen, Ölbilder und vieles mehr, können Sie hier betrachten oder auch erwerben. Unsere Ausstellung wird ständig gewechselt und durch neue Arbeiten ergänzt, so dass jeder Besuch ein Erlebnis bleibt. Wir freuen uns über den Besuch kunstinteressierter Besucher oder Freunde, denen wir durch die Kunst über viele Jahre verbunden sind. Besonders schön ist es, wenn Erhard hört, dass jemand von seinen vor Jahren erworbenen Werken erzählt.

Erhard Schiel: “Ich schätze die Unterstützung meiner Frau sehr. Ihr organisatorisches Talent ist unvergleichlich! Große Freude herrscht bei mir, wenn kleinere Kinder, z. B. die Vorschulkinder unseres hiesigen Kindergartens, Fragen stellen. Kinder sind so herrlich direkt. ‘Wenn man seine Kindheit bei sich hat, wird man nicht älter’, sagte schon Goethe.”

400
Ingrid und Erhard Schiel
Erhard Schiel “Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Danke, liebe Ingrid, dass du den alltäglichen Wahnsinn von mir fernhältst und mir Raum für die Kunst lässt.

Ich hoffe, dass Sie, liebe Kunstfreunde, keine Scheu haben, uns zu besuchen. Kunst bereichert das Leben auf so vielfältige Weise. Wir lieben und leben Kunst, weil wir das Leben in all seinen Facetten lieben.”

414
Ausschnitt Galerie Ölbilder
412
Ausschnitt Galerie Radierungen
410
Ausschnitt Galerie Ölbilder